Logo VSGÖ
 
NEWS

Ergebnisse Elmar Hüffer Gedenkschießen 2017 - online

 

 


 
PPC 15
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage
 

WM 2011 - PPC 1500 Schweden

Kurzbericht zur WM in Schweden

Vom 11. bis 14. August 2011 fanden in Stockholm die
Weltmeisterschaften im PPC-Schießen (Police Practical  Course – international anerkannte
Schießsportdisziplinen, die deren Ursprung in der amerikanischen
Polizeischießausbildung haben) mit Faustfeuerwaffen Großkaliber (Pistolen und
Revolver verschiedenster Waffengattungen, Ausführungen und Klassen) statt. Zu
dieser internationalen Großveranstaltung reisten an die 500 Schützen aus allen
Erdteilen nach Schweden an. Das österreichische Team bestand aus 16 bereits
international erfolgreichen Sportschützen aus den Bundesländern Oberösterreich,
Tirol, Vorarlberg und Kärnten. Österreich war nach Deutschland die
zweiterfolgreichste Delegation dieser World Championships.


4-faches Mannschaftsgold der österr. Abordnung


Die Mannschaft der Union-Schützengilde Bludenz-Bürs mit
Andreas Stoderegger und Walter Selb holten sich gleich zwei Weltmeistertitel
und zwar in den Bewerben Master Revolver und Master Pistol Match.

Die Mannschaft der Schützengilde Blumenegg-Thüringen mit den
Polizeibeamten Dietmar Huber und Markus Heim siegten in der Waffengattung
Expert Revolver Match.

Auch in der Klassenbewerb Expert Pistol Match siegte ein
österr. Team: Schützengilde Hopfgarten mit Franz Leitner und Adam Lennert.

Zudem gab es eine Silbermedaille in der Teamwertung Revolver
Master Match durch die SG Hopfgarten mit Josef Laiminger und Franz Leitner.

Als Zugabe erreichten die österr. Teams drei
Bronzemedaillen: World Team Match mit Günther Schüller und Bernhard Paul;
Revolver und Pistol Sharpshooter Match – LHA Linz mit Peter Fuchsberger und
Walter Schramm;

In den Einzelwertungen konnten unglaubliche 16 Medaillenerzielt werden:

Goldmedaillen:

Josef Laiminger – Stock Semi Auto Pistol Expert (Dienstpistole);

Adam Lennert – Distinguished Pistol Match Expert (Standardpistole);

Bernhard Mayr – Distinguished Revolver Match Sharpshooter (Standardrevolver);

Heinz Stecher – Revolver 1500 Marksman;

 

Silbermedaillen:

Andreas Stoderegger – Revolver 1500 Master Match und Distinguished Pistol (Standardpistole);

Walter Selb – Distinguished Revolver Master Match;

Bernhard Mayr – Distinguished Pistol Sharpshooter Match;

Peter Fuchsberger – Distinguished Pistol Marksman Match;

Armin Molitor – Service Revolver Marksman Match;


Bronzemedaillen:

Adam Lennert – Off Duty Master Match;

Josef Laiminger – Master Open Match;

Franz Leitner – Expert Pistol 1500 Match;

Dietmar Huber – Expert Distinguished Pistol Match;

Bernhard Mayr – Off Duty Revolver Match Sharpshooter;

Armin Molitor – Revolver 1500 Match Marksman;

 

Fazit: Eine grandiose Ausbeute der österreichischen Schützen
bei dieser WM mit 8 x Gold, 7 x Silber und 9 x Bronze!

Ergebnisse im Internet: http://www.ppc1500wc2011.se/resultat/resultat.html

 

Markus Heim eh.

Delegationsleiter ÖSB